Avantgardista – The Clash of Fetish Gods and Fashionistas

Avantgardista – The Clash of Fetish Gods and Fashionistas

Stars und Sternchen sind die Vorreiter in Sachen Mode. Sie wandeln mit Selbstbewusstsein in Designs aus Materialien wie Lack, Latex, Leder über den roten Teppich, und bringen uns damit die Welt der außergewöhnlichen Couture ein Stück näher.

Lack, Latex, Leder uvm. sind keine unbekannte Materialien in der Bekleidungsindustrie, doch wurden diese in der Vergangenheit vom Otto-Normal-Verbraucher eher weniger akzeptiert. Mit dem steigenden Bedürfnis nach mehr Individualität steigt auch das Interesse an besonderen Kleidungsstücken aus speziellen Materialien.

Wo können diese außergewöhnlichen Stücke gekauft werden, wer sind die Designer und Hersteller?
Was eben noch völlig undenkbar und evtl. auch untragbar war, wird nun zum Greifen nahe.

Zum ersten Mal öffnet die Avantgardista – The Clash of Fetish Gods and Fashionistas vom 10. November bis zum 12. November 2017 ihre Pforten in münchen. Ein internationaler Treffpunkt für alternative Mode und avantgardistische Accessoires wird geschaffen, und so lockt die Avantgardista mit Fashion, Party und Extravaganz.

In einem besonderen Ambiente präsentieren 14 bis 24 Designer aus der ganzen Welt ihre ausgefallene und anspruchsvolle Couture. High Fashion so nah wie noch nie zuvor. Kaufbar, ausgewählte Stücke sofort zum Mitnehmen. Accessoires, Schuhe, Handschuhe, Schmuck und Kopfschmuck um das Outfit zu komplettieren. Der Besucher soll aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, wenn er die Materialien in den Händen hält, sich von dem feinsten Echtleder oder handverklebten bzw. handvernähten Heavy Rubber nicht mehr loslassen möchte.

Am Freitag, 10. November 2017 beginnt die Avantgardista mit einem Meet & Greet im Leonardo Royal Hotel / München, am Samstag, 11. November 2017 präsentieren sich die im Kohlebunker / München, wo auch um 19 Uhr die Fashion-Sow beginnt. Am Abend beginnt die SubRosaDictum Spaceintruders, diese findet im Kesselhaus / München um 22 Uhr statt, dort kann man dann seine neu erworbene Couture ausführen. Und für alle die am Sonntag, 12. November 2017 immer noch nicht genug von der Avantgardista bekommen konnten gibt es ab 10 Uhr noch einen „Chill out Sunday im Kohlebunker / München.

Avantgardista – The Clash of Fetish Gods and Fashionistas schafft Raum für tragbare, alternative Mode.

weitere Informationen findest Du hier